swing2sleep

Kurzinfo

„Glücksbringer“ für schlaflose Babys und ihre Eltern

Den Grundstein für die Entwicklung der swing2sleep Federwiege legte die eigene Erfahrung des Gründers Maik Schwede und seiner Frau. Sie waren frisch gebackene Eltern eines Babys, das nicht aufhören konnte zu schreien. Über 20 Jahre ist das her, und seitdem hat das Paar viel Ausdauer, Entschlossenheit und Begeisterung in ihre Geschäftsidee gesteckt. Mit Erfolg: Heute gilt die swing2sleep Federwiege vielen Eltern als wahrer Glücksbringer und schaukelt unzählige Babys geborgen und sicher in den Schlaf.

Detailbeschreibung

Eigene Erfahrung als Anstoß

Die Schwedes waren Eltern eines Schreibabys, lange bevor es Schreiambulanzen oder Hilfe und Austausch im Internet gab. Ganze Nächte verbrachten sie mit Baby auf dem Arm auf dem Pezziball und probierten alles aus, damit sich ihr Kind entspannt. Irgendwann dann die Entdeckung: Wenn sie ihr Baby in eine Decke legten und es hin- und herschaukelten, kam es zur Ruhe. Um den Vorgang zu erleichtern, haben sie mit dem Motor eines Spielzeugautos herumexperimentiert. Die Idee von einer automatisch betriebenen Babywippe wurde immer konkreter. Abends und am Wochenende wurden Motoren zusammengebaut, die Kinder haben mitgeholfen, sie zu bekleben, irgendwann kamen erste Mitarbeiterinnen dazu. In dem Motor, mit dem die swing2sleep heute betrieben wird, stecken 20 Jahre Erfahrung, permanente Weiterentwicklung und die stetige Anpassung an die Bedürfnisse von Babys.

Erfolg dank Empfehlungen

Über Empfehlungen in der Nachbarschaft hat sich die Wiege verbreitet. Hebammen lernten die Wiege kennen und haben sie weiterempfohlen, immer öfter standen verzweifelte Eltern bei den Schwedes vor der Tür und wollten eine Wiege mieten. So wurde der Grundstein für das Unternehmen swing2sleep gelegt.

Kauf oder Miete?

Für viele Eltern gehört die Wiege zur Grundausstattung, die bereits vor der Geburt des Babys angeschafft wird. Um nachhaltig zu handeln und möglichst vielen Familien eine swing2sleep verfügbar zu machen, kann man die Wiege nicht nur kaufen, sondern auch zeitlich begrenzt mieten. Die Produkte können als Sets erworben oder gemietet, aber auch aus Hängematte, Motor und Gestell in unterschiedlichen Ausführungen individuell zusammengestellt werden. Auch Varianten für Zwillinge sind erhältlich.