ALDI Nord Mamia

Kurzinfo

Mehr als 100-Jahre Kaufmannstradition verbindet.

ALDI Nord und ALDI SÜD gehören zu den international führenden Handelsunternehmen. Mit einer mehr als 100-jährigen Kaufmannstradition steht die Marke ALDI in Deutschland für die Nummer eins im Discount. Den entscheidenden Beitrag zum langanhaltenden Erfolg der Unternehmensgruppe ALDI leisten die rund 155.000 Mitarbeiter weltweit. Mit der Eigenmarke Mamia bieten ALDI Nord und ALDI SÜD alles, was Babys und Kleinkinder für die tägliche Pflege brauchen. Ob Windeln, Feuchttücher oder Naturkosmetik – mit den Baby-Produkten der Eigenmarke Mamia ist der Nachwuchs rundum geschützt und gepflegt.

Detailbeschreibung

Die Geschichte der Gebrüder Albrechts.

Am 10. April 1913 findet die damals genannte Albrecht Filiale in Essen-Schonnebeck ihren Ursprung.  Die Brüder Karl und Theo Albrecht übernehmen von ihrem Vater 1945 den Betrieb. Der Ausbau, der bereits 1948 in Gang gesetzt wird, hat Erfolg. Über die Stadtgrenzen von Essen hinaus, sind lange Geschichte. Das Unternehmen wächst rasch, dass bereits 77 Verkaufsstellen zum Filialnetz gehören.

Bereits im Jahre 1955 existierten hundert Filialen in Nordrhein-Westfalen. Die beiden Brüder möchten aber mehr aus dem Familienbetrieb Albrecht machen und beschließen 1961 den Betrieb unter sich aufzuteilen. Karl Albrecht sollte sich um den südlichen und Theo Albrecht den nördlichen Teil Deutschlands kümmern.

Die Konzentration auf das Wesentliche.

Theo Albrecht baute im Jahre 1962 im Norden seine Filialen unter dem Namen ALDI aus. Immer im Hinterkopf, dass sein Vater den damaligen Albrecht Diskont ins Leben gerufen hat. Sein Prinzip dabei immer „Konzentration auf das Wesentliche“ – der Kunde! Er hatte sich zu Herzen genommen, den Kunden eine Auswahl an immer qualitativ hochwertigen Produkten zu niedrigsten Preisen zu vermarkten. Er beschloss auf aufwendige Ladengestaltungen und auch auf Werbung aller Art zu verzichten.
Bereits in den 60er- und 70er-Jahren besteht ALDI das Preis-Leistungs-Verhältnis zum besten Werbeträger.

Noch in den 60er-Jahren expandierte ALDI auf allerlei Produkte, ob Wurst, Käse, Textilien, Wein oder auch frisches Obst und Gemüse. Es wurde auch bereits über ALDI Talk, ALDI Reisen oder ALDI Fotos gesprochen. Bereits in den 90er-Jahren machten sogenannte Luxusgüter ALDI salonfähig.

Heute findet man bei ALDI ein breites Spektrum an Artikeln. Nachhaltige Produkte, umfassende ökologische Aspekte und Bio-Produkte spielen hier eine wichtige Rolle.